30. September 2020

RSV Rotation: Erste Greizer Ringermannschaft kampffrei – Zweite in Taucha

Landesliga Sachsen: RSV Rotation Greiz II besiegt WKG Pausa/Plauen III mit 16:13
Mannschaft des WKG RSV Rotation Greiz II: v.l. stehend; Trainer Sebastian Kessel, Felix Schmotz, Tom Seidel, Trainer Konstantin Sommer und Boualem Derradji. knieend v.l.: Martin Zeuner, Lucas Kahnt, Abdul Galamatov und Maximilian Böttger. liegend: Rasul Galamatov

Erste Mannschaft des RSV Rotation Greiz wird an diesem Wochenende pausieren

GREIZ. Die erste Mannschaft des RSV Rotation Greiz wird an diesem Wochenende pausieren. Die zweite Vertretung wird ihren dritten Saisonkampf in der Landesliga Sachsen am östlichen Stadtrand von Leipzig, in Taucha austragen. Der AC 1990 Taucha kÀmpfte bis 2013 zusammen mit dem KFC Leipzig in einer Kampfgemeinschaft in der ersten aber hauptsÀchlich in der zweiten Bundesliga.
Seitdem startet die Mannschaft in der Landesliga Mitteldeutschland, die nun Landesliga Sachsen heißt.
Dabei wurden regelmĂ€ĂŸig mittlere RĂ€nge erreicht. In der diesjĂ€hrigen Saison blieben die Tauchaer noch ohne Sieg.
Der RSV Rotation Greiz II fÀhrt deshalb nicht ohne Siegchancen nach Taucha.
Der Kampf beginnt 19:30 Uhr in der Mehrzweckhalle in der Geschwister –Scholl-Straße 22.

JĂŒngste Ringer in Kölleda

FĂŒr die Nachwuchsringer aus Greiz steht schon wieder eine Reise in den Norden ThĂŒringens auf den Wettkampfplan. Das zweite Turnier im neuen Wettkampfjahr ist fĂŒr die jĂŒngsten Ringer ausgeschrieben und findet im freien Stil in Kölleda statt. Startberechtigt sind die Altersklassen der D- und E-Jugend sowie die der weiblichen SchĂŒler.

Erhard Schmelzer @08.09.2017

Mehr vom RSV Rotation Greiz

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen