21. Juli 2019

RSV Rotation Greiz: Greizer Nachwuchsringer gewinnen Turnier in Waltershausen

RSV Rotation Greiz: Greizer Nachwuchsringer gewinnen Turnier in Waltershausen
Greizer Team in Waltershausen mit dem Präsidenten des Thüringer Ringerverbandes Lutz Zimmermann Foto: Konstanze Warmuth

In Waltershausen siegten die Greizer Nachwuchsringer des RSV Rotation Greiz knapp vor dem SV Johannis Nürnberg

WALTERSHAUSEN/GREIZ. Bei der 23.Auflage des Allmrodt-Gedenkturniers in Waltershausen siegten die Greizer Nachwuchsringer knapp vor dem SV Johannis Nürnberg.
Beide Vereine brachten bei dem für weibliche Schüler sowie für die E- und D-Jugend ausgeschriebenem Freistilwettkampf 11 Aktive an den Start. Greiz siegte mit 51 Punkten vor den Franken, die auf 48 Zähler kamen.
Die weiteren Plätze belegten die Berliner vom Vfl Tegel vor Zella-Mehlis, der ZSG Waltershausen und Erfurt.
Bei den weiblichen Schüler erkämpften Daria Reim (28 kg) mit drei und Pauline Hessel (40 kg) mit zwei Schultersiegen unangefochten Goldmedaillen. Emely Kaufmann (63 kg) wurde Zweite, Chiara Weber (32 kg) kam auf Rang drei.
Bei der E-Jugend kamen Walter Reim (23 kg) und Bruno Rüger (29 kg) auf die Silberränge.
Im 29 kg-Limit eroberte Walter Reim Bronze, während Ben Büttner (25 kg) im Achterfeld mit zwei Schultersiegen auf Rang vier kam.
Bei der D-Jugend trug sich Silas Warmuth (24 kg) erwartungsgemäß in die Siegerliste ein.
Leon Weller (34 kg) wurde Dritter.
Shawn-Taylor Kaul (46 kg) landete auf Platz vier.

Erhard Schmelzer @12.12.2018

Mehr vom RSV Rotation Greiz