Ringen-Jugendliga: RSV Rotation Greiz gegen WKG Lugau/Thalheim 24:16

Ringen-Jugendliga: RSV Rotation Greiz gegen WKG Lugau/Thalheim 24:16
(in rot) Ron Watzek, RSV Rotation Greiz (Jugend) gegen Anton Vieweg, WKG Lugau/Thalheim (Jugend)

GREIZ. Sofort nach dem Kampf gegen die WKG trafen die Greizer auf Lugau/Thalheim. Wladimir Arutunjan (69 kg), der Fabian Leuchtenberger schulterte, brachte Greiz in Führung. Josua Greschok (55 kg) landete gegen Felix Kriegelstein auf den Schultern. Maximilian Böttger (28 kg) schulterte Randy Pelikan nach neun Sekunden. Zehn Minuten stritten hingegen Boualem Derradji (31 kg) und Nick Löffler um die Punkte. Dann hatte der Thalheimer knapp mit 3:2 Runden die Nase vorn. Lucas Kahnt (31 kg) beherrschte Tim Hamann und schulterte ihn in der zweiten Minute. Norman Heisig (38 kg) kämpfte gegen Fabien Martin und siegte mit 3:1 Runden. Einen Fehlstart nach Maß erlebte Ron Watzeck (42 kg) gegen Anton Vieweg, 0:6 in Runde eins. Doch dann besann er sich auf sein ringerisches Können und brachte 3:1 Punkte auf das Greizer Konto. Mit 0:3 musste Moritz Hoffmann (46 kg) gegen Elias Stürmer die erste Saisonniederlage hinnehmen. Temirlan Dalmatov (50 kg) ging zwar gegen Toni Peprny in Führung, unterlag aber noch. Maximilian Kahnt (62 kg) ließ Falko Demmler keine Chance legte ihn nach doppeltem Beinangriff und verkehrtem Einsteiger schon in der ersten Runde auf die Schultern. Nach dem 24:16 gegen die Erzgebirger liegt der RSV weiter ungeschlagen mit 10:0 Punkten an der Tabellenspitze.

Erhard Schmelzer @17.09.2011

Mehr vom RSV Rotation Greiz

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen