Nicht nur die Greizer Bundesligamannschaft der Ringer eilt von Sieg zu Sieg

Regionalliga Mitteldeutschland 2015: RSV Rotation Greiz II gegen RC Germania Potsdam endet 20:10
86Bkg Freistil: Konstantin Sommer (rotes Trikot), RSV Rotation Greiz II gegen Mathias Säwert, RC Germania Potsdam 2:0-PS-5:1-06:00

Regionalliga Mitteldeutschland 2015: RSV Rotation Greiz II gegen RC Germania Potsdam endet 20:10

GREIZ. Nicht nur die Greizer Bundesligamannschaft der Ringer eilt von Sieg zu Sieg. Auch die zweite Mannschaft, die nach 12 Jahren wieder in der dritthöchsten deutschen Liga ringt, erkämpfte am Doppelkampf-Wochenende zwei aufsehenerregende Erfolge über die Spitzenmannschaften aus Potsdam und Pausa/Plauen. Am Samstag wurde der Tabellenzweite aus Brandenburg 20:10 bezwungen, einen Tag später die auf dem dritten Rang liegende Wettkampfgemeinschaft aus dem sächsischen Vogtland.

Sechs Kampftage lag der ehemalige langjährige Zweitligist RC Germania Potsdam an der Tabellenspitze der Regionalliga. Dann unterlagen die Brandenburger 17:18 in Lugau und 14:21 beim wieder erstarkten SV Auerbach. Nach der Niederlage der Greizer in Frankfurt/Oder reisten die Brandenburger als Favorit ins thüringische Vogtland. Jeder Ringerwettkampf beginnt mit dem Wiegen. Und da gab es bereits eine böse Überraschung. Die Greizer Digitalwaage gab ihren Geist auf. Bevor eine Ersatzwaage bereitgestellt werden konnte, vergingen 25 Minuten. Dann blieb keine Zeit mehr zur Gewichtsreduzierung mit dem Ergebnis, dass Dustin Nürnberger, der im leichtesten Limit gegen Henning Wahl kämpfen sollte, 100 Gramm Übergewicht hatte. Die Punkte gingen an die Gäste.

Im Freundschaftskampf dominierte der Greizer optisch, allerdings ohne zu punkten. Der am Boden stärkere Gegner siegte mir 4:1. Sascha Förster (130 kg/frei) unterlag dem 30 kg schwereren Dritten der Junioren-WM und deutschen Vizemeister von 2013 Ricardo Melz durch technische Überlegenheit. Einen intensiven Kampf gab es zwischen Abdul Galamatov (61 kg/frei) und dem Luckenwalder Tom Laerz, der schon ein Jahr früher Jugendvizemeister war, bevor der Greizer mit dem Ringkampfsport begann.

Galamatov gab durch eine Beinschleuder und einen Schleuder-Abbrecher 8 Punkte ab, konnte sich aber mit einer sensationellen kämpferischen Leistung zweimal aus der Brücke befreien und siegte 15:11. Stefan Lippke (98 kg/greco) versuchte sofort, den Ex-Zella-Mehliser Toni Gladitz zu werfen, wurde zwar gekontert, konnte seinen Gegner aber übertragen und schon nach 43 Sekunden auf die Schultern zwingen. Einen Sieg mit technischer Überlegenheit (18:2) erkämpfte Ron Watzeck (66 kg/greco) hauptsächlich mit Bodentechniken.

Konstantin Sommer (86 kg/frei) setzte sich am Ende gegen den starken Mathias Säwert mit 5:1 durch. Greiz setzte die langjährigen Bundesligaringer Radoslaw Kisiel (66 kg/frei) und Mateusz Bierzanowski (86 kg/greco) ein. Kisiel schulterte den Berliner Justus Wydmuch bereits in der ersten Minute.

Bierzanowski trotzte mit einer kämpferisch und taktisch sehr guten Leistung den 14 kg schwereren Johannes Schmiege eine 0:1 Niederlage ab. Vor allem mit Bodentechniken siegte Lucas Bast (75 kg/greco) mit 16:0 über Stephan Braschke. Zum Abschluss gab es einen offenen Kampf zwischen Adam Daraev (75 kg/frei) und Sven Menzel, den der Potsdamer mit 3:2 für sich entschied. In der Greizer Halle befanden sich 233 Personen.

Wettkampfstätte: Sporthalle an der Eisbahn, An der Eisbahn 10, 07973 Greiz
Kampfrichter: Jörg Jänischen/Gelenau

57 kg Gr.-röm.: Dustin Nürnberger, RSV Rotation Greiz II gegen Henning Wahl, RC Germania Potsdam 0:4-ÜG-1:4-06:00
61 kg Freistil: Abdul Galamatow, RSV Rotation Greiz II gegen Tom Laerz, RC Germania Potsdam 2:0-PS-15:11-06:00
66A kg Gr.-röm.: Ron Watzek, RSV Rotation Greiz II gegen Rick Brauer, RC Germania Potsdam 4:0-TÜ-18:2-02:20
66B kg Freistil: Radoslaw Kisiel, RSV Rotation Greiz II gegen Justus Wydmuch, RC Germania Potsdam 4:0-SS-6:0-00:49
75A kg Gr.-röm.: Lucas Bast, RSV Rotation Greiz II gegen Stephan Braschke, RC Germania Potsdam 4:0-TÜ-16:0-02:35
75B kg Freistil: Adam Daraev, RSV Rotation Greiz II gegen Sven Menzel, RC Germania Potsdam 0:1-PS-2:3-06:00
86A kg Gr.-röm.: Mateusz Bierzanowski, RSV Rotation Greiz II gegen Johannes Schmiege, RC Germania Potsdam 0:1-PS-0:1-06:00
86B kg Freistil: Konstantin Sommer, RSV Rotation Greiz II gegen Mathias Säwert, RC Germania Potsdam 2:0-PS-5:1-06:00
98 kg Gr.-röm.: Stefan Lippke, RSV Rotation Greiz II gegen Toni Gladitz, RC Germania Potsdam 4:0-SS-2:4-00:43
130 kg Freistil: Sascha Förster, RSV Rotation Greiz II gegen Ricardo Melz, RC Germania Potsdam 0:4-TÜ-0:16-00:59

Erhard Schmelzer @07.11.2015

Mehr vom RSV Rotation Greiz

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen