Im Erzgebirge fehlten am Ende zwei Punkte zum Sieg

Landesliga Sachsen: RSV Rotation Greiz II gegen SAV Leipzig/Großl./KFC II
57kg Greco: Abdul Rafar Ahmadi (rotes Trikot), RSV Rotation Greiz II gegen Moritz Langer, SAV Leipzig/Großl./KFC - 2:0/PS/6:3/06:00

RSK Gelenau II/Chemnitz – RSV Rotation Greiz II endet 17:16

GREIZ. Nach dem sehr guten Start in der Landesliga Sachsen gab es nun die zweite Niederlage in Folge für den RSV Rotation Greiz II. Im Sportareal „Erzgebirgsblick“ in Gelenau fehlten am Ende zwei Punkte zum Sieg. Die WKG Gelenau II/Chemnitz siegte in eigener Halle im Vorkampf zum Regionalligaduell der Gelenauer Ersten mit Potsdam mit 17:16.
Beide Mannschaften starteten nur mit acht Sportlern, sodass für Greiz Lucas Hanke (54 kg) und für die Gastgeber Dustin Löser (98 kg) kampflos zu den Punkten kamen. Greiz ging in Führung als Martin Kretschmar (130 kg/f) Maik Schaarschmidt bereits in der zweiten Minute schulterte. Auf Abdul Rafar Ahmadi (57 kg/g) ist Verlass, den jungen Kim Schaarschmidt hatte er schon vor der Pause mit 20:4 bezwungen. Maximilian Böttger (61 kg/f) musste gegen Eric Hofmann eine Schulterniederlage einstecken. Nicht anders erging es Norman Heisig (86 kg/f), der auf den fast zehn Kilogramm schwereren DM-Dritten der Junioren aus Hamburg Oliver Kock traf. Die Entscheidung des Mannschaftskampfes fiel in der Gewichtsklasse 66 kg. Als Drin Abdullahu auf Moritz Lehnert traf. Der Greizer führte bis 30 Sekunden vor Schluss mit 5:4, musste dann aber noch eine Zweierwertung abgeben, sodass der Mannschaftspunkt nun seinem Gegner zugeschrieben wurde. Als der Gelenauer Juniorenvizemeister Erik Löser Ron Watzek (80 kg/g) in der fünften Minute mit technischer Überlegenheit bezwang, stand der Sieg der Gastgeber bereits fest. Daran konnte auch Abdul Galamatov (75 kg/f) nichts mehr ändern, der Martin Stöckel in nicht einmal einer Minute beim Stande von 16:0 schulterte. Nach sechs Kämpfen nimmt Greiz II mit 8:4 Punkten zusammen mit den punktgleichen Thalheimern den dritten Tabellenplatz ein.

Erhard Schmelzer @05.10.2018

Mehr vom RSV Rotation Greiz