Ringen: Greizer Jugend weiter ohne Niederlage

Jugendliga Mitteldeutschland: WKG Lugau/Thalheim/Jugend gegen RSV Rotation Greiz/Jugend endet 17:20
42Bkg Freistil: Leon Kunz, WKG Lugau/Thalheim/Jugend gegen Rasul Galamatov (blaues Trikot), RSV Rotation Greiz/Jugend - 0:4/SS-0:4/00:17

Jugendmannschaft des RSV Rotation Greiz fuhr als Spitzenreiter der Jugendliga Mitteldeutschland nach Thalheim

THALHEIM/GREIZ. Die Jugendmannschaft des RSV Rotation Greiz fuhr als Spitzenreiter der Jugendliga Mitteldeutschland nach Thalheim. Die dortige WKG, gebildet aus den führenden sächsischen Vereinen RV Eichenkranz Lugau und RV Thalheim, erwies sich als der erwartet starke Gegner. Bereits nach dem 27:11 Erfolg der Greizer im Vorkampf in Aue hatten die Funktionäre des ärgsten Verfolgers geäußert: „Greiz ist zwar stark, aber wir werden alles tun, um den Rückkampf zu gewinnen.“ So kam es dann auch. Angefeuert von einem lautstarken Fanclub, gebildet aus den jüngsten Thalheimer Ringern, erlebten die Zuschauer einen interessanten und spannenden Kampf.

WKG Lugau/Thalheim/Jugend gegen RSV Rotation Greiz/Jugend 17:20

Der jüngste Ringer, Oskar Kolonko, wurde von Hilla Suttner (28 kg) mit einem Nackenhebel geschultert. Auch Schwester Heidi Suttner (31 kg) dominierte den Kampf gegen den sich geschickt verteidigenden Finn Löffler. Kurz vor Schluss wollte sie noch einen Schultersieg erreichen, klemmte den Gegner ab, verlagerte sich aber falsch und unterlag auf Schultern. Mit Maximilian Lauterbach und Lucas Hanke (34 kg) standen sich zwei erfahrene Kämpfer gegenüber. Der 0:2 in Rückstand liegende Greizer kam in der zweiten Runde durch einen Kopf-Hüft-Schwung zum Schultersieg. Die ersten beiden Beinangriffe von Andreas Suttner (38 kg) wurden von Jonas Hofmann zum 0:4 gekontert, dann siegte der Greizer mit Kopf-Hüft-Schwung. Nachdem Niklas Wendel (42 kg) und Maximilian Böttger (46 kg) gegen Marcel Opitz und Moritz Frey auf Schultern verloren hatten, siegten Rasul Galamatov (42 kg) und Karl Suttner (50 kg) durch Schultersieg bzw. technische Überlegenheit über Leon Kunz und Randy Pelikan. Der Kampf stand nun 20:12 für Greiz und die Greizer Betreuer rechneten mit einem klaren Erfolg des erfolgreichen Lugauer Regionalligaringers Tim Hamann gegen Moritz Schlehahn im schwersten Limit, der dann mit einem technischen Überlegenheitssieg auch eintrat. Anton Struchalin (55 kg) hatte also die Aufgabe zu bewältigen, den Mannschaftssieg durch einen defensiven Auftritt zu sicher. Das gelang ihn gegen Luka Schneider erfolgreich, ohne einen Punkt abzugeben. Damit sicherte er seiner Mannschaft den knappen 20:17 Erfolg.

Wettkampfstätte: Sportlerheim Thalheim, Stollberger Str. 43, 09380 Thalheim
Kampfrichter Thomas Wolf
Zuschauer: 30

28kg Gr.-röm.: Oskar Kolonko, WKG Lugau/Thalheim/Jugend gegen Hilla Suttner, RSV Rotation Greiz/Jugend – 0:4/SS-0:4/00:43
31kg Freistil: Finn Löffler, WKG Lugau/Thalheim/Jugend gegen Heidi Suttner, RSV Rotation Greiz/Jugend – 4:0/SS-2:4/03:43
34kg Gr.-röm.: Maximilian Lauterbach, WKG Lugau/Thalheim/Jugend gegen Lucas Hanke, RSV Rotation Greiz/Jugend – 0:4/SS-2:4/02:08
38kg Freistil: Jonas Hofmann, WKG Lugau/Thalheim/Jugend gegen Andreas Suttner, RSV Rotation Greiz/Jugend – 0:4/SS-4:4/01:36
42Akg Gr.-röm.: Marcel Opitz, WKG Lugau/Thalheim/Jugend gegen Niklas Wendel, RSV Rotation Greiz/Jugend – 4:0/SS-6:0/01:05
42Bkg Freistil: Leon Kunz, WKG Lugau/Thalheim/Jugend gegen Rasul Galamatov, RSV Rotation Greiz/Jugend – 0:4/SS-0:4/00:17
46kg Gr.-röm.: Moritz Frey, WKG Lugau/Thalheim/Jugend gegen Maximilian Böttger, RSV Rotation Greiz/Jugend – 4:0/SS-4:0/01:02
50kg Freistil: Randy Pelikan, WKG Lugau/Thalheim/Jugend gegen Karl Suttner, RSV Rotation Greiz/Jugend – 0:4/TÜ-0:18/02:44
55kg Gr.-röm.: Luka Schneider, WKG Lugau/Thalheim/Jugend gegen Anton Struchalin, RSV Rotation Greiz/Jugend – 1:0/PS-0:0/04:00
62kg Freistil: Tim Hamann, WKG Lugau/Thalheim/Jugend gegen Moritz Schlehahn, RSV Rotation Greiz/Jugend – 4:0/TÜ-16:0/01:31

Erhard Schmelzer @21.11.2015

Mehr vom RSV Rotation Greiz

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen