23. September 2021

News zur DRB Bundesliga

DRB Bundesliga Südost: SV Johannis Nürnberg gegen RSV Rotation Greiz
98kg Greco: Philipp Vanek, SV Johannis Nürnberg gegen Thomas Leffler (blaues Trikot), RSV Rotation Greiz - 1:0/PS/6:5/06:00

Die Vereine der Ringer-Bundesliga haben ihre Entscheidung getroffen: Die Mannschaftskampfsaison 2021/2022 wird neu strukturiert. Mit großer Mehrheit beschlossen die 26 Bundesligavereine die Hauptrunde in vier Gruppen zu bestreiten. Der RSV Rotation Greiz kämpft nun in einer Staffel mit fünf Gegnern und wird an den Wochenenden nur jeweils einmal ringen. Auch die Widersacher sind teilweise neu. Nur die ostdeutschen Kontrahenten AV Germania Markneukirchen und FC Erzgebirge Aue bleiben in der Staffel. Als vierter ostdeutscher Vertreter kommt nun wieder der RV Lübtheen dazu, der in den letzten drei Jahren in der Nordwest-Staffel kämpfte. Erstmal treffen die Greizer in Punktkämpfen auf den SC Siegfried Kleinostheim und den KSC Hösbach. Beide Vereine sind im unterfränkischen Landkreis Aschaffenburg beheimatet, sind aber nicht im bayerischen sondern im hessischen Ringerverband organisiert. Vor allem Kleinostheim wird besonders stark eingeschätzt. „Wir freuen uns, dass die Mehrheit der Vereine diese Lösung gewählt hat“, kommentierte der Greizer Präsident Thomas Fähndrich die Abstimmung. „Mit Burghausen, Schorndorf und Heilbronn wären wir sonst wieder auf finanziell weit überlegene Gegner und Meisterschaftsfavoriten bereits in der Vorrunde getroffen. Nun sind die Staffeln doch leistungsmäßig weitaus ausgeglichener besetzt. Besonders freuen wir uns natürlich auf die Derbys mit Aue, Markneukirchen und trotz der langen Fahrt auf Lübtheen.“
Von den 26 Vereinen sprachen sich 20 für die neue Version aus. Ein Verein stimmte nicht mit ab, ein Verein enthielt sich der Stimme. Zu den vier Gegenstimmen zählten auch Burghausen und Heilbronn. Saisonbeginn für die Greizer Ringer ist am 4. September. Da die Ansetzungen noch erarbeitet werden, ist noch offen ob der erste Kampf zu Hause oder auswärts ausgetragen werden wird. Auf Grund der Neustrukturierung wird nun ein Achtelfinale mit den vier besten Mannschaften jeder Staffel gerungen. Die Achtelfinalkämpfe werden im Januar 2022 durchgeführt.

Durch die Corona-Pandemie werden die deutschen Einzelmeisterschaften in diesem Jahr später als gewöhnlich durchgeführt. Die nationalen Titelkämpfe der Männer und Frauen wurden für Juli 2021 terminiert, die Nachwuchsmeisterschaften beginnen ab August.

Bericht: Erhard Schmelzer

Mehr vom RSV Rotation Greiz