Eyleen Sewina: Remis gegen die WM-Dritte

Mitteldeutschen Meisterschaften der weiblichen Jugend B und der Junioren
Eyleen Sewina (rotes Trikot), RSV Rotation Greiz gegen Andrea Grasruck, Neumarkt bei einem früheren Turnier

RSV-Ringerin Eyleen Sewina erfolgreich aus Schweden zurück

HELSINGBORG/GREIZ. Im schwedischen Helsingborg fand ein großes Nachwuchsturnier im Ringen statt. 614 junge Ringerinnen und Ringer hauptsächlich aus Schweden und Dänemark kämpften um die Medaillen.
Zu den Gästen gehörte auch ein 28-köpfiges Team vom Stützpunkt Frankfurt/Oder mit Eyleen Sewina.

Die Sportlerin des RSV Rotation Greiz hatte in der Altersklasse U 23 der Frauen zwei Gegnerinnen. Zum Auftakt besiegte sie die Dritte der Junioren-DM Eveline Neumann vom RC Cottbus.
Nach einer 1:0 Führung gelang am Ende ein 3:1-Sieg. Die Gegnerin im zweiten Kampf kam aus Schweden und hieß Alexandra Sandahl.
Im Februar beim Turnier in Österreich waren beide schon einmal aufeinandergetroffen.

Damals siegte die Dritte der vorjährigen Welt- und Europameisterschaften mit 10:0.
Sewina hatte die Qualifikation für diesen Wettbewerb knapp verpasst.
Diesmal zeigte sie sich, obwohl sie 0:3 in Rückstand geriet, besser eingestellt.

In der zweiten Runde konnte sie zwar zum 3:3 ausgleichen, unterlag aber trotzdem durch eine erhaltene Verwarnung. Damit belegte sie Platz zwei, nahm aber nach ihrem guten Kampf eine gehörige Portion Selbstvertrauen mit nach Hause.

Erhard Schmelzer @14.10.2016

Mehr vom RSV Rotation Greiz

Medaillen für alle in Zella-Mehlis
Jugend

GREIZ. Die Sportler des RSV Rotation Greiz gehören jedes Jahr zu den Teilnehmern des Jugendturniers des AV Jugendkraft/Concordia Zella-Mehlis, das traditionsgemäß im griechisch-römischen Stil ausgetragen wird. In diesem Jahr nahmen acht Greizer Nachwuchsringer die Reise […]