24. August 2019

RSV Rotation Greiz: Dritter Platz für Eyleen Sewina

Eyleen Sewina
Eyleen Sewina

Bei den offenen Rheinland-Meisterschaften im weiblichen Ringkampf gingen mit Eyleen Sewina und Lea-Kim Kuttkowski zwei RSV – Sportlerinnen an den Start

GREIZ. Bei den offenen Rheinland-Meisterschaften im weiblichen Ringkampf gingen mit Eyleen Sewina und Lea-Kim Kuttkowski auch zwei RSV –Sportlerinnen an den Start.
Bei den Frauen startet nun die Olympiateilnehmerin im Schwergewicht, Maria Selmaier aus Jena in der Gewichtsklaase bis 68 kg.
Damit war die Favoritin gegeben, die auch Eyleen Sewina sicher bezwang.

Für die junge Frau aus Greiz blieb bei diesem mit dem größten Teil der deutschen Spitze stark besetzten Turnier nach Siegen über die Berlinerinnen Frances Löhnhardt und Linda Waldeck und einer weiteren Niederlage gegen die Cottbuserin Eveline Neumann der dritte Platz.
Bei der weiblichen Jugend gab es große Teilnehmerfelder. So starteten in der 49 kg-Gewichtsklasse von Lea-Kim Kuttkowski 16 Sportlerinnen.
Das Mädchen aus Greiz musste zwei Niederlagen einstecken und schied unplatziert aus.

Erhard Schmelzer @17.01.2018

Mehr vom RSV Rotation Greiz

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen