Trainingsstunde beim RSV Rotation Greiz

Fernsehsender des MITTELDEUTSCHEN RUNDFUNKS besuchte am Mittwoch eine Trainingsstunde der Jugend-Ringer in der Greizer Jahnturnhalle
Tino Hempel, Vizepräsident des RSV im Gespräch mit Sportreporter Lothar Helbig.

Fernsehsender des MITTELDEUTSCHEN RUNDFUNKS besuchte am Mittwoch eine Trainingsstunde der Jugend-Ringer in der Greizer Jahnturnhalle

GREIZ. Wie gut sich die Trainingsarbeit im Kinder- und Jugendbereich des RSV Rotation Greiz in den Wettkampfergebnissen widerspiegelt, zeigt die aktuelle Tabelle, wie Jugendtrainer Erhard Schmelzer nicht ohne Stolz sagt. Derzeit liegen die Greizer bei den Thüringer Meisterschaften in allen Stilarten, mit 44 Teilnehmern und 243 Punkten klar auf Platz Eins – vor Zella-Mehlis und Jena. Dass im Männerbereich – bedingt durch zwei verletzte Sportler und dienstbedingte Ausfälle – die Teilnehmerzahl eher gering war, verschweigt Schmelzer auch nicht, „wenngleich durch die guten Ergebnisse der Jugend dies wieder wettgemacht werden konnte.“ Die hervorragende Kinder-und Jugendarbeit in Bild und Ton zu dokumentieren, weilte am Mittwochabend ein Team des MDR-Fernsehens in der Greizer Jahnturnhalle. Schnelligkeit, Staffelspiele, Arbeit im Technikbereich und natürlich das Ringen standen dabei im Mittelpunkt der Betrachtungen von Sportreporter Lothar Helbig. Zu den Plänen des RSV Rotation Greiz sprach Helbig dazu auch mit dem Vizepräsidenten, Tino Hempel. Dabei standen solche Themen wie Aufstiegspläne in die 1. Liga oder der Bau der Sporthalle in Aubachtal, die auch neue Heimstatt für die Ringer werden soll, im Zentrum des Interviews. Der Beitrag wird innerhalb des Thüringenjournals am Sonnabend in der Zeit von 19 bis 19.30 Uhr ausgestrahlt.

Antje-Gesine Marsch @15.02.2012

Mehr vom RSV Rotation Greiz

Mitteldeutschen Meisterschaften im griechisch-römischen und Freistil in Werdau
Turniere

Souverän den Titel geholt

Ringen, Mitteldeutsche Meisterschaften: Greizer Sebastian Wendel siegt WERDAU. Am Samstag fanden in Werdau die Mitteldeutschen Ringer-Meisterschaften der Männer im griechisch-römischen und im Freistil statt. Daran nahmen 69 Ringer aus 27 Vereinen aus Brandenburg, Berlin, Sachsen, […]

Bronze für Martin Obst
Vereinsinfo

Bronze für Martin Obst

Deutsche Freistilringer schneiden in Rußland gut ab Am Sonnabend wird Martin Obst beim Vogtlandderby der Ringerbundesliga wieder im Greizer Team stehen. In der 80 kg-Klasse dürfte er auf Zalik Sultanov, den etatmäßigen Vertreter der Wettkampfgemeinschaft […]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen