RSV Rotation: Martin Obst ist ein Dreißiger

Titanen der Rennbahn in Brück 2015
Titanen der Rennbahn in Brück 2015 - Neben seiner Passion für den Ringkampfsport betreibt Martin Obst in Berlin den Pferdefuhrbetrieb Obst. Foto: Peter Tendler

Am 18. November feierte Spitzenringer Martin Obst seinen 30. Geburtstag

GREIZ. Im Mai 2016, nach dem Gewinn seines dritten deutschen Meistertitels im freien Stil der Ringer in der Gewichtsklasse 74 kg, wechselte Martin Obst zum RSV Rotation Greiz.
Der Berliner kam vom ehemaligen Erstligisten 1. Luckenwalder Sportclub. Der dreimalige deutsche Meister im Männerbereich wurde in Greiz schnell heimisch und wurde in allen bisherigen 13 Kämpfen eingesetzt. Diese konnte er in Gänze siegreich beenden.
Nicht nur auf Grund seiner sportlichen Leistungen, sondern auch wegen seines beeindruckenden Charakters wurde er zum Publikumsliebling in der neuen Zweifeldersporthalle in Greiz-Aubachtal.
Schon bald wurde nach einem gewonnenen Kampf das gemeinsame Feiern zu den Klängen von “Mr. Boombastic” mit den Greizer Ringkampfanhängern zu einem festen Ritual in der traditionsreichen Ringerhochburg.

Am gestrigen Freitag feierte er seinen 30.Geburtstag.

Beim Vogtlandderby gegen Pausa/Plauen in Greiz soll zuerst der 14.Saisonsieg erarbeitet werden und dann eine kleine Feier stattfinden.

Der RSV Rotation Greiz spricht dem Ausnahmesportler seine herzlichen Glückwünsche aus.

Bereits einen Tag früher beging Nachwuchssportler Ron Watzek seinen 18. Geburtstag.

Erhard Schmelzer @19.11.2016

Mehr vom RSV Rotation Greiz