RSV Rotation Greiz: Greizer Bundesligamannschaft nimmt neue Saison in Angriff

RSV Rotation Greiz: Greizer Bundesligamannschaft nimmt neue Saison in Angriff
von links: Sebastian Wendel, Joel Wrensch (deutscher Junioren Vizemeister), Abdul Galamatov, Dustin Nürnberger

Die Sportler des RSV Rotation Greiz nahmen in diesem Jahr schon an einigen Testwettkämpfen teil und trainierten mit anderen Trainingspartnern

GREIZ. Der RSV Rotation Greiz beendete die letzte Bundesligasaison als Aufsteiger mit einem hervorragenden vierten Platz in der Staffel Südost. Die neue Saison in der höchsten deutschen Leistungsklasse beginnt in diesem Jahr zwar erst relativ spät, nämlich am 28.September, die Vorbereitungen laufen allerdings schon auf Hochtouren.
Die Greizer Sportler nahmen in diesem Jahr schon an einigen Testwettkämpfen teil und trainierten mit anderen Trainingspartnern.
Ein wichtiger Punkt der Vorbereitung wird Ende April die Teilnahme an den mitteldeutschen Meisterschaften in Markneukirchen sein.
Übrigens wurden die Markneukirchener in den Endkämpfen der Saison 2017 von den Greizern in zwei spannenden Vergleichen hauchdünn bezwungen.
Der Regionalligameister der Saison 2018 aus dem sächsischen Vogtland hat sich in den letzten Wochen spektakulär verstärkt und wird im Wettkampfjahr 2020 in der Bundesliga erwartet.
Bei den mitteldeutschen Meisterschaften in Markneukirchen wird der RSV Rotation Greiz mit einer schlagstarken Mannschaft antreten. RSV-Präsident Thomas Fähndrich kann zufrieden konstatieren: „Alle deutschen Sportler, die im Vorjahr in der Bundesliga gekämpft haben, werden auch in der zweiten Bundesligasaison im Greizer Trikot antreten. Auch solche Spitzenkönner wie Vizeeuropameister Martin Obst oder Daniel Sartakov, der mit Platz drei in der Bestenliste erfolgreichster deutscher Sportler in dieser leistungsstarken Staffel wurde, sind wieder dabei.“
Die in Greiz lebenden Sportler haben in der Vorwoche gemeinsam die Lizenzunterlagen für die neue Saison unterschieben.

Erhard Schmelzer @29.03.2019

Mehr vom RSV Rotation Greiz