19. Mai 2021

Martin Obst unterliegt Olympiasieger knapp

Martin Obst unterliegt Olympiasieger knapp
Siegerehrung beim Gro├čen Preis in Dortmund 74 kg Freistil: Von links: Martin Obst (Zweiter), Olympiasieger Jordan Burroughs (USA), Bekzod Abdurachmanov (Usbekistan ), Oleg Motsalin (Griechenland) Foto: RSV Rotation Greiz

Greizer Neuzugang Martin Obst unterlag im Finale in Dortmund nur knapp dem Olympiasieger Jordan Burroughs

DORTMUND/GREIZ. Zwei Monate vor Beginn der Bundesligasaison ist der Greizer Neuzugang Martin Obst in bestechender Form. Mit drei Siegen, dabei zwei Erfolge ├╝ber absolute Weltspitzenringer, erreichte er das Finale beim Gro├čen Preis der Bundesrepublik in Dortmund in der Gewichtsklasse 74 kg des freien Stils und traf hier auf den US-amerikanischen Ausnahmeringer Jordan Burroughs.
Der dreimalige Weltmeister und Olympiasieger von London geh├Ârt auch in Rio de Janeiro wieder zu den Favoriten. Seine besonderen St├Ąrken sind die blitzschnell ausgef├╝hrten doppelten Beinangriffe, bei denen der im amerikanischen Mittelwesten aufgewachsene Athlet sich ganz tief ├╝ber die Matte bewegt.

Martin Obst, der knapp an der Olympiaqualifikation gescheitert war, hatte einen optimalen Wettkampftag erwischt. Der dunkelh├Ąutige Gegner, der beim Weltcup im April 2015 gegen einen Iraner seine letzte Niederlage einstecken musste, lag zur Halbzeit 0:1 zur├╝ck. ÔÇ×Mit einem Beinangriff, der knapp misslang, h├Ątte ich die F├╝hrung ausbauen k├Ânnen,ÔÇť meinte der am Bundesst├╝tzpunkt Luckenwalde trainierende Auswahlringer.

In der zweiten Runde machten sich die schweren Vork├Ąmpfe doch bemerkbar. Zwei Angriffe nach au├čen und eine Passivit├Ątsstrafe brachten an Ende den Favoriten doch noch den 3:1 Sieg. Dieser war mit seiner Finalleistung nicht zufrieden, sch├╝ttelte nach dem Kampf dem Unterlegenen die Hand und meinte anerkennend: ÔÇ×Good job!ÔÇť
Der bescheidene Greizer Neuzugang, auf den die Zuschauer sich schon jetzt freuen k├Ânnen, konstatierte: ÔÇ×F├╝r mich war es eine gro├če Ehre, gegen einen solchen Sportler k├Ąmpfen zu d├╝rfen. Mit seinen doppelten Beinangriffen ist er aber nicht durchgekommen. Heute w├Ąre ein Sieg m├Âglich gewesen.ÔÇť

Bereits in den Vork├Ąmpfen hatte Martin Obst super gek├Ąmpft. Der T├╝rke Muhamad Akdemir gab zwar nach 2:6 R├╝ckstand nach einer Kn├Âchelverletzung noch in der ersten Runde auf, dann aber folgten zwei schwere Brocken. Der Grieche Oleg Motsalin, Olympiateilnehmer in London, wurde 6:4 bezwungen. Evgheni Nedealco aus Moldawien wird in Rio de Janeiro dabei sein. Er qualifizierte sich im mongolischen Ulan-Bator, als der Saarl├Ąnder Georg Harth f├╝r Deutschland k├Ąmpfte. Gegen den Moldawier lag der Neu-Greizer nach einer Passivit├Ątsverwarnung 0:1 zur├╝ck, konnte sich aber am Ende ├╝ber einen 3:1 Erfolg freuen.
Mit der Silbermedaille beim Gro├čen Preis erk├Ąmpfte Obst nicht nur seinen gr├Â├čten Erfolg, sondern war zusammen mit Lennard Wickel, der f├╝r L├╝btheen k├Ąmpfen wird, der erfolgreichste deutsche Athlet im freien Stil.

Erhard Schmelzer @13.07.2016

Mehr vom RSV Rotation Greiz