Grundschule Greiz-Pohlitz: Turbulente Woche der Bewegung

Wir bedanken uns bei den Sponsoren des RSV Rotation Greiz e.V.

Grundschule Greiz-Pohlitz: Turbulente Woche der Bewegung
Trainer Andreas Mattern (r.) bei der kurzen Auswertung.

In der vorletzten Schulwoche wurde an der Grundschule Greiz-Pohlitz das Projekt „Bewegte Schule – gesunde Schule“durchgeführt

GREIZ-POHLITZ. Eine ganze Woche lang drehte sich in der Grundschule Greiz-Pohlitz alles um das Thema „Bewegung“.
„Bewegte Schule – gesunde Schule“ titelte die Projektwoche, die den Mädchen und Jungen eine Riesenmenge Spaß bereitete.
Dabei wurde gesundheitsbewusstes Alltagsverhalten in den Fokus gerückt und damit regelmäßige, möglichst tägliche körperliche Aktivitäten angeregt. Schließlich sind bewegte Kinder gesündere Kinder.

So wurde auch mit bewegtem Unterricht in den Tag gestartet. Beispielsweise am Montag mit musikalischen Bewegungs-und Konzentrationsspielen. Anschließend stand Kinder-Yoga auf dem Programm. Auch ein Workshop, den der Tanzsportverein Greiz anbot, fand Begeisterung bei den Grundschülern.

„Sport und Spaß“ gab es am Mittwoch, als der Rotation Greiz auf die Ringermatte einlud. Zunächst zeigten die aktiven RSV-Ringer Leon Weller, Shawn-Taylor Kaul, Pauline und Pascal Hessel und Emily Kaufmann Ausschnitte aus ihrem Trainingsprogramm. Dann durften die Grundschüler auf die Matte. Wie Jugendtrainer Andreas Mattern bestätigte, wird er ab September in der Grundschule Greiz-Pohlitz eien Anfängergruppe initiieren. „Vier Schüler waren heute gleich Feuer und Flamme“, so Mattern. Nun müsse man überlegen, ob diese auch aktiv ins Training einsteigen würden.

Einen Hindernis-Parcours galt es am Donnerstag zu bewältigen und am Freitag endete die Woche mit einem großen Bewegungsfest mit viel Sport, Spaß und Spiel sowie Übungen zum Sportabzeichen in den Disziplinen Tischtennis, Turnen, Schach, Fußball und Radsport. Jedes Kind suchte sich zwei Sportarten heraus, in den es das Sportabzeichen absolvieren wollte.

Während morgens themenspezifischer Bewegungsunterricht praktiziert wurde, gab es auch am Nachmittag im Hort eine Reihe von Möglichkeiten der Bewegung. Beispielsweise Step-Aerobic, einen Fußball-Nachmittag oder ein Schnuppertraining mit dem Tennisclub Blau-Weiß Greiz.
Höhepunkt war am Freitagnachmittag das Spielplatzfest mit Stationen, wie Rutschen auf Zeit, der Schokokuss-Schleuder oder einer Wasserschlacht.

Antje-Gesine Marsch @23.06.2018

Mehr vom RSV Rotation Greiz

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen