21. April 2019

2.Bundesliga Nord: RV Thalheim gegen RSV Rotation Greiz endet 11:21

THALHEIM. Der in den letzten Wochen begonnene Siegeszug der Greizer Ringer hält auch nach dem Start der 2. Bundesliga an. Nach zwei Erfolgen der Greizer Reservemannschaft und einem Turniersieg der Ringerjugend in der Vorwoche folgten am Sonnabendnachmittag zwei weitere Siege des Jugendligateams in Taucha gegen die hocheingeschätzte WKG Leipzig/Taucha sowie gegen Zella-Mehlis, bevor am Abend der Saisonauftakt der ersten Mannschaft in Thalheim mit einem in dieser Höhe nicht erwartetem 11:21 Erfolg folgte. 400 begeisterte Zuschauer verfolgten im Sportlerheim Thalheim nach einjähriger Pause wieder einen Bundesligakampf. Nach dem Rückzug aus der 1.Bundesliga 2011 rangen die Erzgebirgler im Vorjahr in der Regionalliga. Nun nach dem Aufstieg sollte zum Saisonstart der alte Rivale aus Greiz geknackt werden. Doch daraus wurde nichts.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen