Thüringer Meisterschaften der Ringer wieder in Greiz

Thüringer Meisterschaften der Ringer
Blick in die Halle

Bei den Thüringer Meisterschaften der Ringer könnte es sogar zu Duellen mit Sportlern aus anderen Bundesländern kommen

GREIZ. Am Samstag, den 14. Januar, beginnt für die Ringer das neue Wettkampfjahr. Wie immer stehen im Januar die Einzelmeisterschaften des Landes Thüringen auf dem Programm. In Zella-Mehlis werden bei den Männern sowie den Jugendlichen der Altersklassen A, B und C die thüringischen Meistertitel im freien Stil vergeben.

Eine Woche später, wenn auch die D-Jugendlichen mit von der Partie sind, kämpfen die Griechisch-Römisch-Spezialisten in Greiz um die Titel. Die Aktiven des RSV Rotation Greiz gehen bei beiden Wettkämpfen zusammen mit Zella-Mehlis als Favoriten in der Vereinswertung an den Start. Die thüringischen Meisterschaften werden, wie in den letzten Jahren bereits praktiziert, offen ausgetragen, so dass es durchaus zu Duellen mit Sportlern aus anderen Bundesländern kommen könnte.

Die Wettkämpfe in Zella-Mehlis werden in der Arena Schöne Aussicht in der Gewerbestraße 3 durchgeführt. Gemeldet haben 146 Aktive. Im Vorjahr als die Freistiltitelkämpfe in Jena ausgetragen wurden, siegte Greiz in der Vereinswertung vor Zella-Mehlis und Artern.

Das neue Wettkampfjahr beginnt mit einer Ehrung für den RSV Rotation Greiz. Der Vizepräsident des Thüringer Ringerverbandes, Lutz Zimmermann, wird vor Beginn der Kämpfe die Siegerehrung des Thüringer Vereinswettbewerbes im Nachwuchsbereich für das Jahr 2016 vornehmen.
Nach Auswertung durch die Trainer- und Jugendkommission wurde der RSV punktbester Verein des Jahres 2016 vor Zella-Mehlis und Apolda. Auf Platz vier kam Sömmerda, vor Jena und Pößneck. Die ersten sechs Vereine erhalten eine Geldprämie.

Nach einigen Jahren Pause finden wieder Thüringer Einzelmeisterschaften in Greiz statt. Am 21.Januar werden die Landesmeisterschaften im griechisch-römischen Stil in der Sporthalle an der Eisbahn durchgeführt. Auch dort beginnen die Wettkämpfe auf der Matte um 10:10 Uhr.

Bereits eine Woche später, am 28.Januar, kommt es zur ersten mitteldeutschen Meisterschaft des neuen Jahres. In Apolda kämpfen die Sportler der Altersklasse Junioren und B-Jugend in beiden Stilarten um die Medaillen.

Erhard Schmelzer @10.01.2017

Beliebte Galerien