1. Dezember 2020

Talentförderzentrum Ringen des RSV Greiz erhält 3.000 Euro

Talentförderzentrum Ringen des RSV Greiz erhält 3.000 Euro
Landrätin Martina Schweinsburg übergibt die Fördermittel in Höhe von 3.000 Euro an das Talentförderzentrum im Kreis junger Ringern, dem RSV-Präsident Thomas Fähndrich (links) und Trainer Dustin Nürnberger.

2020 erhalten bestätigte Talentförderzentren vom Landkreis insgesamt 26.080 Euro

Die Freude unter dem Ringernachwuchs war groß, als Landrätin Martina Schweinsburg (CDU) einen Fördermittelscheck in Höhe von 3.000 Euro samt Anerkennungsurkunde- und Tafel an das Talentförderzentrum Ringen des RSV Rotation Greiz e.V. in der Sporthalle „An der Eisbahn“ in Greiz-Aubachtal übergab. Darüber freuten sich auch ganz besonders Thomas Fähndrich, Präsident des RSV und Trainer Dustin Nürnberger. „In unserem Talentförderzentrum werden insgesamt 60 Kinder und Jugendliche, darunter 15 Mädchen, aus der Region gefördert, die von sechs ehrenamtlich tätigen Übungsleitern entsprechende Betreuung erhalten. Vor deren Leistung können wir nur den Hut ziehen. Die Fördermittel werden wir für Trainingslager und Ausbildungsgegenstände verwenden“, betonte der RSV-Präsident, der vor allem froh darüber ist, dass der Trainingsbetrieb nach der langen Corona bedingten Pause entsprechend der Auflagen wieder erfolgen kann. „Vor allem die Kinder und auch ihre Eltern waren schon sehr ungeduldig“, ergänzte er. „Ein hohes Lob an die Ehrenamtlichen, die einen großen Teil ihrer Freizeit für diese Aufgabe opfern“, ergänzte die Landrätin. Der RSV steckt viel Arbeit in den Nachwuchs, um künftige Talente aus den eigenen Reihen aufzubauen. Dass sich diese Strategie lohnt zeigt sich beispielsweise mit den höchst erfolgreichen Eigengewächsen Eyleen Sewina und Sebastian Wendel.
Das Talentförderzentrum des RSV gehört zu den nunmehr acht anerkannten Talentförderzentren des Landkreises Greiz mit Radsport, Schwimmen, Tischtennis, Fußball, Leichtathletik, Handball und Kegeln. „Damit werden rund 370 sportlich talentierte Mädchen und Jungen von über 25 Trainern bzw. Übungsleitern gefördert. Insgesamt sind in diese Zentren gegenwärtig 19 Vereine eingebunden. Die Anerkennung von Talentförderzentren des Landkreises Greiz für den Zeitraum 2020/2021 wurde gemäß der gültigen Sportförderrichtlinie des Landkreises Greiz mit Beschluss des Ausschusses für Schule, Kultur und Sport des Kreistages vom 04.03. 2020 herbeigeführt.
Im diesem Jahr werden die bestätigten Talentförderzentren durch den Landkreis Greiz mit insgesamt 26.080 Euro gefördert.

Christian Freund

Mit Genehmigung der OTZ: https://www.otz.de

Mehr vom RSV Rotation Greiz