RSV Rotation Greiz: Lizenz-Unterschriften

Vertragsunterzeichnungen beim RSV Rotation Greiz
Die RSV-Ringer v.l. Sebastian Wendel, Abdul Galamatov, Drin Abdullahu, Konstantin Sommer und Trainer Tino Hempel.

Mehrere Sportler unterschrieben die Lizenzen für die beginnende Bundesligasaison 2018

GREIZ. Der RSV Rotation Greiz bereitet sich intensiv auf den Bundesligaaufstieg vor, sportlich und organisatorisch.
Am Freitagabend unterzeichneten mehrere Sportler die Lizenzen für die am 8. September mit einem Heimkampf gegen den bayerischen Vertreter TSV Westendorf beginnende Bundesligasaison 2018.

Unser Bild zeigt RSV-Trainer Tino Hempel (von rechts) mit den Sportlern Konstantin Sommer, Drin Abdullahu, Abdul Galamatov und Sebastian Wendel. Während es sich bei Wendel und Sommer, der auch als Trainer und Verantwortlicher für die zweite Mannschaft tätig sein wird, um alteingesessene Greizer Sportler handelt, stieß Galamatov im Jahre 2013 als Asylbewerber zum RSV und erlernte wie zwei seiner Brüder hier das Ringen.
Der 21 Jahre alte Kosovo-Albaner Abdullahu durchläuft eine Ausbildung als Elektriker und stieß nach dem Rückzug des KSV Motor Jena aus der Regionalliga zum Greizer Verein.

Erhard Schmelzer @18.02.2018

Mehr vom RSV Rotation Greiz

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen