24. Juli 2019

Arbeitseinsatz bei den Ringern

Arbeitseinsatz des RSV Rotation Greiz
Mit einem Arbeitseinsatz brachten die Mitglieder des RSV das Gelände rund um die Jahnturnhalle wieder auf Vordermann.

Saisonvorbereitungen sind bereits angelaufen

GREIZ. Von den Greizer Ringern war in den letzten Wochen relativ wenig zu hören. Dabei ist die Saisonvorbereitung schon lange angelaufen. In den letzten beiden Augustwochen geht es dann in die heiße Phase der Vorbereitung. Spezielle Trainingsmaßnahmen in Greiz, Altenburg und Jena stehen auf dem Programm. An diesem Freitag ist ab 17 Uhr der schon obligatorische Arbeitseinsatz vor dem Saisonbeginn auf dem Gelände der Jahnturnhalle geplant. Wie in den Vorjahren muss das Außengelände beräumt werden, denn beim Saisonauftakt der 2.Bundesliga am 6.September gegen den RV Thalheim wird jeder Parkplatz gebraucht. Am gleichen Tag startet auch die Jugendliga.

Zu Gast in Greiz sind der SV Grün-Weiß Weißwasser und der Vorjahreszweite, die WKG Pausa/Plauen. Die zweite Greizer Männervertretung startet eine Woche später mit zwei Auswärtskämpfen gegen die neu gegründete Kampfgemeinschaft Apolda/Sömmerda und den KSC Motor Jena.
Der Vorstand des RSV Rotation Greiz bittet für den Arbeitseinsatz alle Vereinsmitglieder sowie Freunde und Förderer des Vereins um Unterstützung. Jeder Helfer ist willkommen, denn Trainer Tino Hempel möchte die freitägliche Trainingseinheit nach dem Arbeitseinsatz auf jeden Fall durchführen.

Erhard Schmelzer @12.08.2014

Mehr vom RSV Rotation Greiz

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen