Terminfestlegungen bei sportlichen Veranstaltungen sind meist komplizierter, als es auf den ersten Blick scheint. Irgendetwas spricht immer gegen den optimalen Termin. So war es auch beim Trainingslager des RSV Rotation Greiz am letzten Wochenende, das noch einmal in der altehrwürdigen Jahnturnhalle stattfand und nun wohl doch eine 84-jährige Ringkampftradition an dieser historischen Wettkampf- und Trainingsstätte endgültig erfolgreich beendete. Der in diesem Rahmen geplante Vergleichskampf mit der bayerischen Spitzenmannschaft wurde leider von den Gästen abgesagt. In Jena fanden zeitgleich Feierlichkeiten zum 60-jährigen Bestehen der Sportschule statt. Unter Berücksichtigung dieser Rahmenbedingungen sowie dem verletzungsbedingten Ausfall einiger Sportler konnte sich die Teilnahme an der dreitägigen Trainingsmaßnahme durchaus sehen lassen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar