Ringen: Auch der Nachwuchs begann neues Wettkampfjahr

Die verbandsjugendspiele im Ringen fanden am Wochenende in Zalla-Mehlis statt

Shaid Jushaev
Shaid Jushaev (blaues Trikot) bei einem früheren Kampf.

Die verbandsjugendspiele im Ringen fanden am Wochenende in Zalla-Mehlis statt

ZELLA-MEHLIS/GREIZ. Für die jüngsten Nachwuchsringer Thüringens begann das neue Wettkampfjahr mit den Verbandsjugendspielen in Zella-Mehlis. Der RSV Rotation Greiz war mit acht Jungen und zwei Mädchen im Thüringer Wald am Start.

Bei den weiblichen Schüler traten Pauline Hessel (28 kg) und Lea-Kim Kuttkowski (42 kg) an. Beide konnten die Goldmedaille in Empfang nehmen. Pauline schulterte Ciara Jurke aus Waltershausen, Lea-Kim legte alle ihre Gegnerinnen aus Jena, Sömmerda und Waltershausen auf den Rücken. Beide Mädels, denen der Ringkampfsport viel Spaß macht, gaben dabei keinen einzigen Punkt ab.

Auch bei der D-Jugend gab es einen Turniersieg, den sich Shaid Juschaev (34 kg) mit drei Schultersiegen sicherte. In dieser Gewichtsklasse belegte Gabriel Rümpler mit einem Schultersieg im Platzierungskampf Rang fünf. Schahrudy Juschaev (31 kg) wurde mit drei Schultersiegen und einer entscheidenden Niederlage gegen den Zella-Mehliser Raphael Titze Zweiter.

Bei der E-Jugend wurde Leon Weller (31 kg) Zweiter. In der stark besetzten 29 kg-Klasse wurde Shawn-Taylor Kaul nach zwei Niederlagen gegen Medaillengewinner und einem Schultersieg über den Zella-Mehliser Corwin Zeuner Fünfter.

Vielseitigkeitswettkampf: Gold für Alexander Stark und Sheyh Juschaev, Bronze für Finn Zipfel

Bei den C-Jugendlichen stand ein Vielseitigkeitswettkampf auf dem Programm, bei dem die körperliche Fitness aber auch die Ausführung von jeweils vier Stand- und Bodentechniken bewertet wurden. Dieser Wettbewerb, der in drei Gewichtsklassengruppen zur Austragung kam, stand ganz im Zeichen der Greizer Aktiven. In der leichten Gruppe siegte Alexander Stark und in der mittleren Sheyh Juschaev. In der schweren Gruppe wurde Finn Zipfel Dritter.

Erhard Schmelzer @08.09.2016

Mehr vom RSV Rotation Greiz

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen