Regionalliga Ringen: Niederlage in Greiz

Regionalliga Ringen: RSV Rotation Greiz II gegen WKG Pausa/Plauen II: 12:21
Mannschaftskapitän Martin Zeuner (86 kg) - rotes Trikot - bei einem früheren Kampf.

In der Regionalliga Ringen kam es zu folgendem Kampf: RSV Rotation Greiz II gegen WKG Pausa/Plauen II: 12:21

GREIZ. Am Sonntag gegen die zweite Vertretung der WKG Pausa/Plauen bestanden bessere Siegchancen, obwohl nun auch noch Konstantin Sommer von der ersten Mannschaft abgezogen wurde. Trotzdem musste eine 12:21 Niederlage hingenommen werden, die zwar weh tut, aber das Team, das von Sascha Förster, Sebastian Kessel und Konstantin Sommer betreut wird nicht umwirft.

Den Greizern, denen immer noch ein Schwergewichtler fehlt, gelang es, vier der ausgetragenen neun Kämpfe zu gewinnen. In der 98 kg-Kategorie war der zwei Klassen höher kämpfende Hamsat Juschaev gegen den fast 20 kg schwereren erfahrenen Florian Heß chancenlos.

In den leichten Gewichtsklassen bezwangen Rasul Galamatov (57 kg /12:3 gegen den DM-Vierten Leon Lange) und Dustin Nürnberger (61 kg/Schultersieg gegen Daniel Gläser) ihre Widersacher deutlich.
Martin Zeuner (86 kg/g) gewann gegen Cliff Woratsch mit technischer Überlegenheit.
Lucas Kahnt (66 kg/f), der gegen Jonas Valtin nicht zurechtkam und Anton Golle (86 kg/f), der vom Dagestaner Schamil Nuriev bezwungen wurde, konnten keine Punkte auf das Greizer Mannschaftskonto buchen.
Zwei ehemalige Medaillengewinner von deutschen B-Jugendmeisterschaften standen sich im 66 kg-Limit gegenüber. Der Greizer Norman Heisig (Silber 2013), kam in buchstäblich letzter Sekunde mit einer Viererwertung zum 8:8 Sieg gegen Cedric Riedel, dem deutschen Meister von 2012. Die beiden letzten Kämpfe gingen verloren. Der eine Klasse höher kämpfende Joel Wrensch (75 kg/f) unterlag dem Pausaer Andre Becher 2:3 und Ron Watzek (75 kg/g) musste nach eigener Führung eine Schulterniederlage gegen den erfahrenen Florian Frank hinnehmen.

Erhard Schmelzer @04.10.2016

Mehr vom RSV Rotation Greiz

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen