Haben gute Truppe auf der Matte

2.Bundesliga Nord: FC Erzgebirge Aue gegen RSV Rotation Greiz endet 23:14
84kg Griechisch-Römisch: Attila Batky, FC Erzgebirge Aue gegen Edgar Babayan (blaues Trikot), RSV Rotation Greiz - 0:3/PS-0:1-0:3-0:1/06:00

Mit einem Auswärtskampf in Nürnberg startet der RSV Rotation Greiz am Sonnabend in die neue Saison. Keine personellen Veränderungen in der Mannschaft

GREIZ. Mit einem Auswärtskampf startet der RSV Rotation Greiz am Sonnabend in die neue Saison der 2. Bundesliga Nord: Der Aufsteiger SV Johannes Nürnberg II wird die Greizer Ringer empfangen. Zum ersten Heimkampf der kommenden Saison wird eine Woche später, am 8. September, der SC Isaria Unterföhring in Greiz erwartet. Wir freuen uns schon auf eine spannende Saison, versichert der Trainer des RSV Greiz, Falk Schlehahn. Mannschaftsmäßig sei alles beim Alten; man starte mit den gleichen Sportlern wie im Vorjahr. Dazu gehören neben den eigenen Nachwuchsleuten auch die gebürtigen Armenier Edgar Melkumow und Edgar Babayan sowie der Pole Radoslaw Kisiel. Mit dem Einsatz von Nachwuchssportlern habe man auch keine Probleme, die Quotenregelung in der 2. Liga einzuhalten, die besagt, dass in jedem Punktkampf fünf deutsche Ringer eingesetzt werden müssen, von denen mindestens einer jünger als 23 Jahre zu sein hat.

Wir sind optimal vorbereitet, bescheinigt der Trainer seinen ambitionierten Schützlingen. Als Favoriten sieht der RSV-Trainer auch in diesem Jahr die hochkarätige Mannschaft des KAV Mansfelder Land, wobei die ersten Kämpfe der Saison richtungsentscheidend sein werden. Seine eigene Mannschaft schätzt er realistisch auf den Plätzen vier bis sechs ein, wie er vorausschaut: Wir können durchaus vorn mitringen, haben eine gute Truppe auf der Matte. Auf die neue Halle in Aubachtal freuen sich Falk Schlehahn und seine Mannen bereits. Wer die Jahnturnhalle kennt, in der im Moment noch gerungen wird, weiß um die schwierigen Bedingungen, so der Trainer. Die entstehende Mehrzweckhalle sei beredtes Zeugnis der Stadt Greiz, auch den Ringern etwas Gutes zu tun, die den positiven Ruf der Stadt weit über die Landesgrenzen hinaus tragen.

Zu einer gemeinsamen Aktion des SV Blau Weiß 90 und den Ringern des RSV Rotation Greiz wird es beim ersten Heimkampf kommen: Jeder Besucher des Pokalspiel der Blau-Weißen am Sonnabend, den 8.9.2012 in der Herrenreuth erhält am Wettkampfabend unter Vorlage seiner Eintrittskarte 2 Euro Ermäßigung auf den Eintrittspreis, wie der Präsident des RSV, Thomas Fähndrich bestätigte. Einige Dauerkarten für die Saison seien ebenfalls noch erhältlich.

Antje-Gesine Marsch @27.08.2012
Die Termine des RSV Rotation Greiz in der Saison 2012:
1.9./27.10. – SV Johannes Nürnberg (Auswärts/Heimkampf
8.9./3.11. – SC Isaria Unterföhring H/A
15.9./10.11. – FC Erzgebirge Aue A/H
22.9./17.11. – KSC Motor Jena H/A
29.9../24.11. – KAV Mansfelder Land A/H
3.10./1.12.. – AV Markneukirchen A/H
6.10./8.12. – AC Werdau H/A
13.10./15.12. – WKG Pausa/Plauen A/H

Mehr vom RSV Rotation Greiz

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen