Der RSV Rotation Greiz hat mit einer überzeugenden Leistung gegen den hervorragend eingestellten Ringerverein Eichenkranz aus Lugau die Tabellenführung in der Staffel A der Regionalliga Mitteldeutschland von den diesmal pausierenden punktgleichen Markneukirchenern zurückerobert und sich einen Kampftag vor Ende der Hauptrunde für die Finalkämpfe der vier besten Mannschaften der Liga qualifiziert.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar