Ringer des RSV Rotation Greiz erkämpfen sich nach einem 4:13-Pausenrückstand noch den Sieg bei der WKG Leipzig/Taucha und gewinnt mit 18:15

TAUCHA/GREIZ. Fast wäre dieser Kampf mit 40:0 für die WKG Leipzig/Taucha ausgegangen, denn man ging auf Greizer Seite davon aus, dass der Kampf um 19.30 Uhr angepfiffen wird. Da die Tauchaer Halle den Ringern aber nur bis zu einer gewissen Zeit zur Verfügung steht, begann der Kampf früher. Durch einen Rundruf kamen die Greizer jedoch gerade noch rechtzeitig an.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar