Zum letzten Kampf der Saison musste der RSV Rotation Greiz beim FC Erzgebirge Aue antreten. Es gab in der Greizer Mannschaft gegenüber der Heimniederlage gegen den Aufsteiger in die 1. Bundesliga, WKG Leipzig/Taucha, eine Veränderung, Sebastian Wendel kehrte zurück. Ansonsten kämpfte man auf Greizer Seite mit der gleichen Mannschaft wie im letzten Heimkampf, also die Polen ein oder zwei Gewichtsklassen höher, und die Gewichtsklasse 74 kg Freistil blieb auf Grund der Ausfälle der verletzten Konstantin Sommer und Joel Greschok unbesetzt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen